Kalender für die Tragophilen

(Tragos-Freunde)

Hier werden wir über den Fortschritt des Anbaus und unseres Projektes berichten sowie über die bevorstehenden Etappen in der Kultivierung der Bäume und der Produktion des Öls informieren. Wenn Ihr zu dieser Zeit in der Nähe seid und vorbeikommen wollt, kann dies vielleicht arrangiert werden. Ihr könnt Euch gern mit uns in Verbindung setzen, um der Produktionsstätte persönlich einen Besuch abzustatten!

20.09.2022

Aufruf zur Ernte!

pic-1

Akrokorinth ragt über unsere Haine. Hierhin sind Tragophile aus aller Herren Länder zur Ernte eingeladen!

Liebe Tragophile,

es ist inzwischen Mitte September und die Situation auf den Hainen steht ziemlich fest. Entgegen unserer Befürchtungen und früherer Einschätzungen, sieht es dieses Jahr auf den Hainen nicht schlecht aus. Jetzt wo die Früchte groß gewachsen und somit besser erkennbar sind, sieht man, dass doch viele unserer Bäume gute Früchte tragen. Hilfe bei der Ernte wird also dieses Jahr nicht nur erwünscht, sondern auch nötig sein!

pic-2

Eines solchen Anblickes freut sich der Bauer; die Äste beugen sich von der Last der Früchte.

pic-3

Hier sind man es deutlich: die Früchte sind gut gebildet, aber der Baum leidet vom Wassermangel; die Blätter sind trocken und verkrümmt.

Unsere Schätzung ist, dass die Ernte auch dieses Jahr in der letzten Oktoberwoche erfolgen wird. Unser Zieldatum ist also der 28.10. und die Tage darauf! Hoffentlich wird es bis dahin auch geregnet haben. Denn die Bäume sind von der langen Dürre ziemlich gestresst und brauchen das Wasser, um in den Früchten Säfte bilden zu können.

Das Bild ist allerdings nicht einheitlich. Manche Olivenhaine bekommen mehr Feuchtigkeit oder können Feuchtigkeit besser bewahren. Da sind die Früchte größer und saftiger. Sie schmecken bereits herrlich bitter!

Wir würden uns auf Euren Besuch auf den Feldern und Euer Mitanpacken freuen! Wer kommen will, sollte bitte direkt Kontakt zu Tragos (info@tragos.gr) aufnehmen.

Zumal die genauen Erntetage nicht einmal kurzfristig im Voraus festgelegt werden können (z.B. hängen sie von den Wetterbedingungen ab), sollten interessierte Erntehelfer ihre Reise nach Korinth großzügig bzw. flexibel planen.

Previous
Next

Tragophile am Werk auf der Ernte 2021.

Nachtrag: anlässlich der letzten Besichtigung der Haine wurden auch weitere Mitarbeiter von Tragos besucht. Hier unsere Düngemittelproduktionsstätte:

Eine große Erleichterung, dass die Düngemittelproduktion für unsere Haine von steigenden Öl- und Gaspreisen nicht betroffen ist.

Bist du dabei?

Wenn Ihr unsere Neuigkeiten erhalten wollt, hinterlasst uns bitte Eure Email-Adresse!

x