Tragos-Freunde in Heidelberg

TRAGOS ist ein neugegründetes griechisches Unternehmen, welches griechische landwirtschaftliche Produkte produzieren und fördern möchte. Es verkörpert den Versuch einer Gruppe von Freunden, nachhaltige Landwirtschaftsmethoden zu erhalten und auszubauen und die Verbraucher am Resultat dieses Prozesses Anteil nehmen zu lassen.

Was sind unsere Ziele?

Eine Unterstützung von TRAGOS durch die Bestellung von Olivenöl würde es diesem jungen Projekt ermöglichen, sich auf die Pflege der Bäume und die Herstellung eines hochqualitativen Olivenöls zu konzentrieren. Denn dadurch könnten produktirrelevante Kosten, also Kosten, welche für die Herstellung und Konservierung eines guten landwirtschaftlichen Produkts unnötig sind (und dazu gehören jede Menge Kosten in der Lebensmittelbranche, so z.B. Marketing direkt oder über die Verpackung, Zwischenlagerungen und -handel etc.), verringert werden. Auch sonst können Entscheidungen getroffen werden, die den herrschenden Trends in der Branche nicht entsprechen und die den ökologischen Abdruck der Versorgungskette reduzieren. Über eine solche Initiative kann man auch den Konsumenten näher an den Produzenten und das Produkt bringen und ihm ermöglichen, den landwirtschaftlichen Produktionsablauf besser nachzuvollziehen. Denn die Produktion, zumal wetterabhängig, wird von Jahr zu Jahr anders sein. Es wird Jahre geben, in denen das Olivenöl nicht ausreichen wird, und sein Geschmack wird auch nicht jedes Jahr derselbe sein. Das sind Erfahrungen, die der Konsument machen sollte. Denn erst so lernt man ein Agrarprodukt richtig schätzen.

Wie funktioniert es?

Vor der Ernte eines jeden Jahres werden die Tragophilen (die Tragos-Freunde) per Email darüber informiert und zu Vorbestellungen aufgefordert. Nach der Ernte und sobald Menge, Qualität und Preis des Olivenöls feststehen, wird den Interessenten mitgeteilt, inwiefern die Vorbestellungen ausgeführt werden können, und sie werden um eine Festbestellung gebeten. Nach Erhalt der Festbestellungen erfolgt die Lieferung des Olivenöls nach Heidelberg. Unsere Absicht ist es, diesen Vorgang so früh wie möglich nach der Ernte, jedenfalls aber vor Weihnachten eines jeden Jahres, abzuschließen. Bei Ankunft in Heidelberg werden die Interessenten informiert und eingeladen, ihr Olivenöl abzuholen.

Wo bestelle ich mein Olivenöl und wo hole ich es ab?

Ihr bestellt und holt Euer Olivenöl bei unserem Mitgründer Ali Elci ab (Schillerstr. 1a, Heidelberg-Weststadt, siehe Kontakt). Ali war damit einverstanden, diese wichtige Verbindung zwischen TRAGOS und seinen Heidelberger Freunden herzustellen und hat zu diesem Zweck ein Lebensmittelhandelsgewerbe angemeldet. Da er die Flaschen nicht lange im Büro lagern kann, solltet Ihr euer Olivenöl möglichst bis Mitte Februar abholen.

Wieso kaufe ich Olivenöl einmal im Jahr und nicht nach Bedarf?

Wenn man ein gutes Produkt gefunden hat, ist es sinnvoll, sich dieses für das ganze Jahr zu sichern. Das lässt sich mit Olivenöl gut machen, denn es bleibt lange frisch, wenn man Grundsätzliches berücksichtigt: Es muss kühl und dunkel gelagert werden und darf nicht in Berührung mit der Luft kommen. Olivenöl darf somit auch nicht während der warmen Monate transportiert werden. Auch daher ist es sinnvoll, das frische Öl im Winter zu kaufen.

Wieso ist das Öl in so große Flaschen (1 Liter) abgefüllt?

Üblicherweise wird feines Öl in kleine Flaschen abgefüllt. Wenn man aber seinen jährlichen Olivenölbedarf im Voraus decken möchte, machen kleine Flaschen wenig Sinn. Durch Abfüllung in größere Flaschen werden weniger natürliche Ressourcen verbraucht (z.B. bei der Herstellung und dem Transport der Flaschen), und es entfallen unnötige Kosten und zusätzlicher Müll. Für den täglichen Gebrauch kann man Öl in eine kleinere Flasche umgießen, damit die große Flasche luftdicht, frisch und dunkel gelagert werden kann.

Ist das Olivenöl biozertifiziert?

Nein, noch nicht. Die Felder wurden im Herbst 2020 zur biologischen Zertifizierung angemeldet, so dass unser Olivenöl erst ab der Ernte 2022 als biologisch gelten wird.

Wie kann ich den Anbau verfolgen?

Ihr könnt unseren Kalender auf der Homepage unter Aktuelles verfolgen. Da werden im Voraus die nächsten Anbauschritte angekündigt sowie Neuigkeiten von den Feldern berichtet. Solltet Ihr in der Nähe von Korinth sein, wenn Arbeiten anstehen oder ausgeführt werden, meldet Euch und kommt gerne vorbei! Vorsicht aber, dann heißt’s mit anpacken!

Wie kann ich dabei sein?

Wenn Ihr TRAGOS IN HEIDELBERG eine gute Idee findet und mitmachen wollt, hinterlasst uns bitte Eure Email-Adresse und erlaubt uns, Euch zu kontaktieren.